Was muss ein Impressum enthalten?

Blog

Nahezu jede Website muss ein Impressum (auch Anbieterkennzeichnung genannt) enthalten. Lediglich private Homepages, die ausschließlich für den eigenen Familien- und Freundeskreis vorgesehen sind, benötigen keines.

Was gehört denn nun inhaltlich genau auf die Impressums-Seite?

Absolute Pflichtangaben sind:

Seitenbetreiber/ Verantwortlicher

  • Name und Vorname des Seitenbetreibers
  • Anschrift des Seitenbetreibers

Kontaktdaten des Seitenbetreibers

  • E-Mail-Adresse
  • Telefon-Nummer
  • ggf. Fax-Nummer

Bei Unternehmen kommen dann weitere Pflichtangaben dazu.

Beispiel:

Angaben gemäß § 5 TMG für:

Name/Pseudonym
Straße Hausnummer
PLZ Ort
Emailadresse

Eine weitere Kontaktmöglichkeit, über die du innerhalb von 60 min erreichbar bist/antwortest.

Muss ich wirklich eine Telefonnummer angeben?

Ein Dienstanbieter im Internet muss in seinem Impressum zusätzlich zur E-Mail eine weitere Möglichkeit der Kontaktaufnahme angeben. Diese Kontaktaufnahme muss schnell erfolgen können und eine unmittelbare Kommunikation (d.h. ohne Zwischenschaltung von Dritten) zwischen Verbraucher/Nutzer und Dienstanbieter ermöglichen. Es muss jedoch nicht zwingend die Telefonnummer sein.

Quelle: https://www.it-recht-kanzlei.de/telefonnummer-impressum.html

Leave a Comment

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner